Nordfrieslamm – einfach nordslecker

Schon vor 100 Jahren entdeckten die Nordfriesen den unschätzbaren Wert der Lämmer für die Deichpflege und im Küstenschutz. Denn es ist mehr, als nur ein schönes Fotomotiv. Es bietet ausgezeichnetes und leckeres Fleisch, ist ein wichtiger Wirtschaftsfaktor und trägt aktiv zum Küstenschutz bei. Und sein wir mal ehrlich: Ohne die grasenden Lämmer auf dem Deich wäre der Urlaub bei uns nur halb so schön.

Eine regionale Spezialität

Kulinarisch
Zart, aromatisch und unvergleichlich lecker – das Fleisch des Salzwiesenlamms ist ein echtes Erlebnis.

Hochwertig
Frisches Fleisch aus der Region – dank kurzer Transportwege für maximale Produktqualität.

Erstklassig
Lammfleisch ist relativ mager, enthält hochwertiges Eiweiß und ist ein erstklassiger Vitaminlieferant.

Wirtschaftsfaktor

Touristisch
Es gibt etwa 120.000 Schafe in Nordfriesland. Das lockt natürlich auch Touristen an.

Vielfältig
Fleisch, Milch, Wolle, Felle, Fett, Leder – Schafe und Lämmer sind besonders vielseitige Nutztiere.

Regional
Mit dem Kauf eines Produkts des Salzwiesenlamms unterstützen Sie direkt die regionale Wirtschaft.

Landschaftspflege

Sicher
Mit ihren Hufen verdichten die Lämmer die Deiche und tragen so aktiv zum Küstenschutz bei.

Sauber
Die Lämmer fressen das Gras auf den Deichen und sorgen so dafür, dass sie immer gut aussehen.

Sehenswert
Die grasenden Salzwiesenlämmer auf den Deichen sind zum Wahrzeichen Nordfrieslands geworden.

Moin Lieblingsland

Nordfriesland – hier vereinen sich Traditionen und Moderne und der Handschlag hat noch Gewicht. In kaum einer anderen Region Deutschlands leben die Menschen noch so im Einklang mit der Natur, wie hier. Und das kann man überall spüren, sehen und erleben: ob bei einem Schnack mit den bodenständigen Menschen, an einer der vielen Milchtankstellen, auf den Bauernhöfen oder auf den Deichen mit den grasenden Schafen und Lämmern. Nordfriesland ist mehr als ein Ort, an dem man lebt. Es ist lebendiges Lieblingsland und Heimat.